Integrative Förderung

Die Integrative Förderung wird auf allen Stufen verpflichtend angeboten. Schulische Heilpädagoginnen unterstützen die Lehrpersonen, wenn besondere pädagogische Bedürfnisse eine den Unterricht in der Regelklasse ergänzende integrative Förderung erfordern. Die Früherfassung und Förderung beginnt in der Kindergartenstufe, wenn möglich bereits früher. Das Fördern kann sowohl in Gruppen als auch in Form von Unterstützung in der Klasse stattfinden.

Lehrpersonen

Stufe Lehrpersonen
Kindergarten Barbara Eichenberger
Primarschule 1./2. Klasse Andrea Räber
Primarschule 3.-6. Klasse Roland Kollnig