Infos aus den Kindergärten

Kindergarten 1

Mit 13 Grossen und 12 neuen Kleinen sind wir ins neue Schuljahr gestartet.
Mit viel Geduld, Toleranz, Freude und Mithilfe unterstützen die Grossen die Eingewöhnung der Kleinen in den Kindergartenalltag. In nur wenigen Tagen lernten die neuen Kinder den Kindergarten, den Tagesablauf, Regeln, Ämtli, neue Freunde und Freundinnen kennen und vieles mehr- und so machten sie schon grosse Schritte und haben sich bereits gut eingelebt.
Die Geschichte mit Wassili, dem Waschbär und seinem Freund, dem Dachs erzählt uns, auf was es bei Freundschaften ankommt, dass gegenseitige Hilfe wichtig ist und man gemeinsam viel erreichen kann.
Auch dieses Jahr dürfen wir auf unsere drei Senioren im Kindergarten zählen und freuen uns schon sehr auf gemeinsame Erlebnisse beim Basteln, Spielen, in der Natur& beim Singen. Grosses Dankeschön!
Da durch die Stundenplanänderung nur noch die Grossen am Nachmittag Unterricht haben, ergibt sich neu ein Zeitfenster am Dienstagmorgen für nur die Kleinen im Kindergarten, während die Grossen für die Bewegungslandschaft in der Turnhalle sind.
Diese zwei Stunden geniessen die Kleinen unter sich.
Und bald dürfen die Grossen in den Zürizoo. Traditionell nur für sie, als Belohnung für ihren grossartigen Einsatz!

Kindergarten 2

Kindergarten 2
.
Alles Neu!
Während den Sommerferien hat sich im Kindergarten 2 viel verändert. Möbel, Materialien und Spielsachen haben einen neuen Platz gefunden. Die Elefanten-Kinder haben sich schnell wieder im Kindergarten zurechtgefunden und auch die Mäuse-Kinder haben sich gut eingelebt.
Noch immer sind wir fleissig am Namen lernen. Das ist bei 10 Elefanten-Kindern und 13 Mäuse-Kindern gar nicht mal so einfach. Dazu wird viel gebastelt, gesungen und gespielt. Auch die ersten Geburtstage haben wir bereits gefeiert. Ausserdem haben wir Wassili Waschbär und seinen Freund Sibelius, den Dachs kennengelernt. Die beiden sind auf dem Weg zum Fluss um dort zu fischen und begegnen auf dem Weg zahlreichen anderen Tieren, welche ihre Hilfe benötigen. Doch schliesslich schaffen es Wassili und Sibelius nicht mehr rechtzeitig zum Fluss und müssen hungrig nach Hause zurückkehren. Doch dort wartet eine Überraschung auf die beiden und sie werden für ihre Hilfsbereitschaft reichlich belohnt.
Nun freuen wir uns auf weitere Geburtstage, noch mehr Geschichten und Erlebnisse mit Wassili und Sibelius, den ersten Naturmorgen und den Zoo-Besuch mit den Grossen.

Kindergarten 5

Wir sind gut ins neue Schuljahr gestartet. Unsere Gruppe stellt sich nun aus 11 grossen Schmetterlingen und 13 neuen Räupchen zusammen.
Alles Neue braucht Mut. Wie die vier Freunde (Frosch, Maus, Schnecke und Spatz) aus unserer Geschichte «mutig, mutig» haben auch die Kinder Mut bewiesen und sich auf das Abenteuer Kindergarten sehr gut eingelassen. Das Klassen-Zusammengehörigkeitsgefühl wird nun weiterhin gefestigt. Wir werken, singen, feiern Geburtstage, spielen, lernen und lachen gemeinsam und lernen uns Tag für Tag besser kennen. Für die Kleinen ist alles noch sehr neu und aufregend, während sich die Grossen bereits auf den anstehenden Zoo- Besuch freuen. Auch wir freuen uns auf die nächsten Wochen und auf die gemeinsame Zeit im Kindergarten.