Infos aus den Klassen

1. Klasse

Stolz und aufgeregt spazierten die 38 1. Klässler am ersten Schultag vom Kindergarten hinunter ins Schulhaus, wo sie von den Schülern mit einem Lied empfangen wurden.
Die Umstellung vom Kindergarten in die erste Klasse ist gross. Viel Neues erwartet die Kinder: neue Freunde, viele Buchstaben, Zahlen, viel still sitzen und viel weniger Zeit haben fürs Spielen. Da sind bereits am Mittag einige Kinder sehr müde... Dennoch sagen sie: Der Kindergarten war schön, aber die Schule ist auch schön, spannend, interessant aber auch anstrengend!

2. Klasse Caroline Zweifel - Andrea Rüdiger

Luft ist nicht nichts
Die Sommerferien sind vorbei und der dicke Nebel kündigt an manchen Morgen schon den nahenden Herbst an. Die Stürme, die den Herbst auszeichnen, haben uns zum Mensch und Umwelt-Thema Luft inspiriert.
Luft ist grundsätzlich unsichtbar und kann nur dank Hilfsmitteln sichtbar gemacht wer-den. Luft ist aber glücklicherweise erlebbar und die Kinder bringen meist schon viele Erfahrungen mit Luft und Wind mit. Die Erlebbarkeit der Luft steht auch im Zentrum des Unterrichts. Die Kinder experimentieren in kleinen Gruppen. Bei diesen Experimenten erfahren die Kinder, dass Luft nicht nichts ist, dass Luft Kraft hat und was ein Vakuum ist. Zum Schluss wird jeweils ein Protokollblatt ausgefüllt, in dem die Kinder den Versuchsaufbau aufzeichnen, die getätigten Arbeitsschritte und die beobachteten Egebnisse notieren. In gemeinsamen Diskussionen werden die Experimente anschliessend in der ganzen Klasse besprochen und ausgewertet. Die Kinder profitieren dabei von den Überlegungen der Anderen und lernen einander konzentriert zuzuhören.
2. Klasse, Caroline Zweifel / Andrea Rüdiger

2. Klasse Suzanne Schätti - Ursula Huser

Back to school!
Voller Tatendrang sind wir nach den Sommerferien mit der zweiten Klasse gestartet. Auch in diesem Schuljahr erwartet die Kinder viel Neues und Spannendes: Neue Lehrmittel, zum ersten Mal ein Zeugnis mit Noten und ein für die Schülerinnen und Schüler ganz neues Fach hat bereits begonnen. Die Begegnung mit George, dem Dackel aus dem Englisch-Heft hat ihnen viel Freude bereitet. Nun können es die Kinder jeweils kaum erwarten, dass George wieder auftaucht und mit ihnen Englisch spricht! In diesem Sinne freuen wir uns auf viele weitere tolle Entdeckungen und Erlebnisse in der zweiten Klasse!

3. Klasse Barbara Ingold - Marianne Brennwald

3. Klasse Barbara Ingold - Marianne Brennwald
Nach den Sommerferien starten wir mit einer grossen 3.Klasse. Sieben neue Kinder bereichern unsere bisherige Klasse. Geduld haben, Rücksicht nehmen und selbständiges Arbeiten sind Kompetenzen, die an Wichtigkeit gewonnen haben. Doch das Schöne am Zuwachs ist, dass man andere Kinder kennenlernen und neue Freundschaften schliessen kann.
Mit grosser Begeisterung stürzen wir uns ins Theaterprojekt, welches mit einer Aufführung vor den Herbstferien seinen Höhepunkt erreichen wird. Immer wieder entdecken wir neue Schauspieltalente. Das Singen, Tanzen und in verschiedene Rollen schlüpfen fördern die Gemeinschaft. Es ist noch viel zu tun, denn auch Kulissen und Kostüme müssen bereitgestellt werden.
Wir fiebern schon jetzt den Aufführungen entgegen, hoffen aber, dass wir vom Lampenfieber verschont bleiben.