Infos aus den Kindergärten

Kindergarten 1

Seit den Sportferien beschäftigen wir uns mit dem Thema Bauen.
Mit viel Neugier, Spannung und Interesse verfolgen wir den Bau unserer neuen Doppelturnhalle. Auf der grossen Baustelle entdecken, beobachten wir, lernen immer dazu und sind bereits kleine Bauexperte.
Im Kindergarten wird mit Fahrzeugen und Werkzeugen Erfahrungen gesammelt- mit Hammer, Nagel und Beton experimentiert.
Der Besuch im Ebianum- Baggermuseum war eindrücklich, die Führung hat Spass gemacht und der grosse Spielplatz mitten der riesigen Baufahrzeuge einmalig.
Nach den Frühlingsferien werden wir vom Biber -dem Bauprofi -einiges erfahren und ihn beim Mühliweiher besuchen.

Kindergarten 2

Kindergarten 2
Passend zum Bau der neuen Turnhalle beschäftigen wir uns mit Baustellen. Da gibt es einiges zu tun: Es werden Baupläne gezeichnet. Die Bagger machen einen Aushub. Leitungen müssen verlegt werden. Es wird fleissig betoniert und gemauert und schliesslich kommt das Dach oben drauf. Doch das Haus ist noch nicht fertig... Nun müssen noch zahlreiche Arbeiten im Inneren erledigt werden.
Auch im Kindergarten wird fleissig gezeichnet, gebastelt und gebaut. Ausserdem haben wir viele Baustellenfahrzeuge kennengelernt und durften diese schliesslich im EBIANUM Baggermuseum bestaunen.
Auch um den Kindergarten herum hat sich etwas getan. Wir haben Hochbeete erhalten, welche nun bepflanzt und gepflegt werden.
Bis zu den Sommerferien stehen noch einige erlebnisreiche Tage auf dem Programm: die Frühlingswanderung der ganzen Schule, ein Sporttag, unsere Kindergartenreise und natürlich ein Abschlussfest mit Eltern und Geschwistern inkl. Aufführung ☼

Kindergarten 3

Wir sind mit dem Flugzeug in den Nordpol geflogen. Dort erforschen wir die Landschaft aus Eis und Schnee. Bauen Iglus aus Leintüchern und lernen das Leben der Eskimos kennen.
Man hört immer wieder, man solle nicht Eskimo sagen, weil es angeblich ein hässliches Wort sei und Rohfleischfresser bedeute. Aber das ist falsch. Eskimo war ursprünglich ein nordamerikanisches Indianerwort für Menschen, die hoch oben in der Polarregion lebten. Die Sprachforscher wissen noch nicht genau, ob es Schneeschuhflechter oder Menschen, die eine andere Sprache sprechen bedeutet.

Kindergarten 4

Kindergarten 4
Da die Baustelle «vor der Haustüre steht», war die Themenwahl sehr naheliegend. Vom Fenster aus, können wir nun direkt den Kran sehen und beobachten wie er sich bewegt und seine Arbeit verrichtet. Hautnah erleben wir viele Details, beobachten Veränderungen auf der Baustelle und verfolgen gespannt mit, was noch geschehen wird. Im Kindergarten haben wir ausserdem unsere eigene Baustelle eingerichtet, unter anderem bauen wir verschiedenste Türme und Kunstwerke, lernen Werkzeuge kennen und stellen eigene Helme her. Wir freuen uns auch auf den bevorstehenden Besuch des Baggermuseums «Ebianum» in Fisibach und auf die Projekttage, welche vom 9. bis 12. April (Dienstag bis Freitag) zum Thema «BAUEN» und in Zusammenarbeit mit allen vier Kindergarten stattfinden werden.
Und dann: steht auch schon bald Ostern vor der Tür!
Orietta Bitetti / Kindergarten 4