Infos aus den Kindergärten

Kindergarten 1

Thema Bauen im Kindergarten Kübli

Mehrere Wochen beschäftigten wir uns im Kindergarten mit dem Thema Bauen, speziell mit dem Bauprojekt unserer Doppelturnhalle.
Passend dazu besuchten wir die Baustelle der Biberfamilie, welche sich beim Mühliweiher niedergelassen hat.
Interessiert und neugierig stellten die Kinder viele Fragen zum Biber und dessen Lebensraum, vor allem bezüglich bei uns in Steinmaur.
So freuten wir uns riesig, von Röbi Brunner das Angebot erhalten zu haben, einen Nachmittag mit ihm den Biberspuren nachzugehen. Durch ihn entdeckten wir viele Orte, Spuren, Dämme und Zuhause der grossen Biberfamilie. Wir durften Biberfell, Gebiss und abgenagte Baumstämme betrachten. Herzlich bedanken wir uns bei Herrn Brunner für seine Zeit und diese tolle Führung. Es hat uns sehr gefallen und wir sind um einige Antworten reicher.
Besuchen Sie bei Dämmerung den Mühliweiher. Ein Kindergartenkind konnte ihn beim Plantschen und Schwimmen fotografieren und filmen.
Es leben ca. 15 Biber in mehreren Familien bei uns in Steinmaur.

Kindergarten 2

Kindergarten 2
Passend zum Bau der neuen Turnhalle beschäftigen wir uns mit Baustellen. Da gibt es einiges zu tun: Es werden Baupläne gezeichnet. Die Bagger machen einen Aushub. Leitungen müssen verlegt werden. Es wird fleissig betoniert und gemauert und schliesslich kommt das Dach oben drauf. Doch das Haus ist noch nicht fertig... Nun müssen noch zahlreiche Arbeiten im Inneren erledigt werden.
Auch im Kindergarten wird fleissig gezeichnet, gebastelt und gebaut. Ausserdem haben wir viele Baustellenfahrzeuge kennengelernt und durften diese schliesslich im EBIANUM Baggermuseum bestaunen.
Auch um den Kindergarten herum hat sich etwas getan. Wir haben Hochbeete erhalten, welche nun bepflanzt und gepflegt werden.
Bis zu den Sommerferien stehen noch einige erlebnisreiche Tage auf dem Programm: die Frühlingswanderung der ganzen Schule, ein Sporttag, unsere Kindergartenreise und natürlich ein Abschlussfest mit Eltern und Geschwistern inkl. Aufführung ☼

Kindergarten 3

Wir sind mit dem Flugzeug in den Nordpol geflogen. Dort erforschen wir die Landschaft aus Eis und Schnee. Bauen Iglus aus Leintüchern und lernen das Leben der Eskimos kennen.
Man hört immer wieder, man solle nicht Eskimo sagen, weil es angeblich ein hässliches Wort sei und Rohfleischfresser bedeute. Aber das ist falsch. Eskimo war ursprünglich ein nordamerikanisches Indianerwort für Menschen, die hoch oben in der Polarregion lebten. Die Sprachforscher wissen noch nicht genau, ob es Schneeschuhflechter oder Menschen, die eine andere Sprache sprechen bedeutet.

Kindergarten 4

Kindergarten 4
Wir räumen und sortieren, wir feiern und freuen uns, wir nehmen Abschied und weinen manchmal auch, wir spielen und lernen weiterhin fleissig, wir schwitzen und kühlen uns ab, wir kreieren Konflikte und lösen sie wieder, wir lachen und singen, wir tanzen und schauspielern, wir erfinden und illustrieren Geschichten…
… und wir freuen uns auf die Ferien, welche bald kommen werden….
Nach der langen Sommerferien-Pause geht es dann wieder weiter und gleichzeitig wird alles neu sein: Die «Grossen» starten die Schule, die «Kleinen» werden die «Grossen» sein und die «neuen» Kinder werden die «Kleinen» sein.
Wir freuen uns für alle und wünschen allen wunderschöne Ferien und einen fantastischen Start ins neue Schuljahr!
Orietta Bitetti / Kindergarten 4