Neubau und Sanierung / Erweiterung

Stand der Dinge

Der Neubau der Turnhalle wurde fristgerecht per Ende Februar 2020 abgeschlossen. Und ab dem 02. März 2020 startete der Turnsport in Schule und Vereinen in der neuen Turnhalle. Abgesehen von wenigen kleinen Dingen verlief der Start gut und die Turnhalle stiess bei den verschiedenen Nutzern auf grossen Anklang. Und dann kam COVID-19…

Die Turnhalle ist auf alle Fälle betriebsbereit. Dies gilt auch für die Solaranlage auf dem Dach der Turnhalle. Zusammen mit ADEV und Solarville konnten wir eine Anlage mit 138 kWp installieren. Somit leistet die Gemeinde nicht nur einen Beitrag zur Eigenversorgung aber auch zur Energiewende und damit auch zum Schutz unserer Lebensgrundlage.

Am 06. April 2020 war der Start für die Phase des Umbaus. Nach der Anpassung der Installationsflächen wurde zügig mit den Ausräum- und Abbrucharbeiten sowie der Altlasten-Sanierung begonnen. Diese werden durch eine spezialisierte Firma unter entsprechenden Schutzbedingungen ausgeführt. In der von COVID-19 geprägten Lage hilft uns dieses Bauprogramm, als mit den Schutzmassnahmen bei der Altlastensanierung auch der Schutz der Mitarbeitenden von Corona sichergestellt ist.

Somit lässt sich sagen, dass unser Vorhaben zum Neubau und Sanierung der Schulanlage per Mai 2020 auf Kurs ist – sowohl zeitlich als auch qualitativ.

Finanzen

Sehr erfreulich ist, dass wir die definitive Zusage für die Unterstützung durch den kantonalen Sportfonds erhalten haben. Der Sportfond des Kantons Zürich unterstützt unser Vorhaben mit CHF 800'000.-- - ein willkommener Beitrag.

Das Vorhaben ist auch finanziell auf Kurs. Per Mai 2020 haben wir gemäss Zahlungsplan etwas über 7.5 Mio CHF an Allreal überwiesen, was auch dem Baustand entspricht. Hinzu kommen gut 330'000 CHF an Anschlussgebühren. Zudem wurden von der Reserve von knapp 620'000 CHF bislang 450'000 CHF beansprucht für Projektänderungen und Unvorhergesehenes. Entsprechend bin ich zuversichtlich, dass die verbleibenden Arbeiten auch im Rahmen des gewährten Objektkredites erledigt werden können.

Bei Fragen steht Ihnen Thomas Gross, Primarschulpflege gerne zu Verfügung (thomas.gross@steinmaur.ch)